Unter der Überschrift „Gibt´s den sowas?“ habe ich kürzlich von einem Fall in Ettlingen berichtet, bei dem einer älteren Dame unbemerkt ein goldenes Armband vom Arm gestreift und entwendet wurde. Der Täter lenkte damals dadurch ab, indem er der Geschädigte eine Handvoll Münzen gab.

Nun gab es diesen Fall am 09.07.18 auch bei uns. Wiederum eine ältere Dame war das Opfer. Sie befand sich in ihrem Pkw in der Arndtstraße, wo ein etwa 20 – 40 Jahre alter Mann, dunkelhäutig und ca. 170 cm groß, gestikulierend um Hilfe bat. Offensichtlich benötigte er die Parkscheibe der Frau zum Parken. Sie war freundlich und gab sie ihm. Dafür erhielt sie auch acht 20-Cent-Münzen in die Hand. Er entfernte sich in Richtung Schenkendorfstraße und als er weg war, bemerkte die Dame, dass ihre Armbanduhr fehlte.